Artikel können Affiliatelinks enthalten!
früher
heute

Sie möchten nichts von mir verpassen!?

Tragen Sie sich hier ein!

Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte! Kein Spam!

Über mich:

Jeder kennt das. Man fragt sich, wer steckt eigentlich hinter einer Marke, einem Blog oder einem Unternehmen? Über mich oder über uns ist die Seite in einem solchen Werk, wo man hinter die Kulissen schauen kann. Das ist bei mir nicht anders und ich denke, es wird Zeit, dass ihr über mich auch einmal etwas erfahren könnt! Also vorab: Ich bin Stefan, 61 Jahre alt und ursprünglich aus dem schönen Saarland.

Mein Werdegang kurz gefaßt:

Kindergarten, Schule, abgeschlossene Lehre in Feinmechanik, Abitur, Dipl.Theologe, Missionstätigkeit in Paraguay, Krankenpfleger auch in OP und Psychiatrie, 2. Studium: Ethik im Gesundheitswesen, Mitarbeiter in verschiedenen Seniorenheime, amtl. Betreuer, selbständig.

Lebensweg

„Lebensweg“ ist ein sehr passender Ausdruck für dieses Bild. Betrachtet man es nur in kleinen Abschnitten, sind es Steine, die herumliegen und auch noch eventuell Hindernisse sind, die man überwinden oder umgehen muss. Ich habe das Bild bewusst ausgewählt, denn es zeichnet meinen Weg, meinen Lebensweg.

Steine, die mir im Weg lagen, die ich umgehen musste, hatte ich anfangs immer als Stolpersteine gesehen. Aber es waren teilweise so viele, dass ich einen anderen Gesichtspunkt erreichen musste.

Ich habe gelernt, dass es nicht nur negative Dinge gibt, die uns auf unserem Lebensweg begleiten. Es gibt auch viele positive Erfahrungen und Menschen, die uns helfen können, unseren Weg besser zu verstehen und uns zu inspirieren.

Was macht diesen Weg aus, was lässt die Steine zum Weg werden? Es sind die Beziehungen, die zwischen den Steinen liegen, die mich begleitet haben, die mir Kraft gaben, die mir immer und immer wieder weiter halfen.

Mein Lebensweg war nie hinter den Kulissen. Seit dem 22. Februar 2022 war ich aber schwer zurück gesetzt. Ich hatte einen Herzinfarkt und war seither noch dreimal im Krankenhaus, wo mir einige Stents gesetzt wurden. Ich bin immer noch in der Rekonvaleszens, aber so langsam kommt die Kraft und auch die wahre Freude am Leben wieder.

Der Beginn dieses Blogs

Einige Jahre ist es nun her, dass ich dieses Blog begonnen habe. Der Gedanke daran liegt schon etwas zurück und es fühlt sich an, als wäre es ein anderer Mensch gewesen, der diesen Schritt gewagt hat. Dennoch erinnere ich mich noch sehr gut an den Anfang und an die Motivation, die mich damals getrieben hat.

Der Gedanke, meine ersten Schritte im Affiliate-Marketing zu wagen, kam mir bereits vor einigen Jahren. Doch erst in jüngster Vergangenheit habe ich mich endlich dazu durchgerungen, diesen Schritt zu wagen. Als ich begann nach passenden Produkten zu suchen, stieß ich auf einige interessante Angebote. Einige davon habe ich schließlich gekauft und so begann alles. Jetzt, Monate später kann ich sagen, dass mein Entschluss richtig war.

Dennoch bin ich kein Experte im Affiliate-Marketing und weiß auch noch lange nicht alles über dieses Thema. Doch mit jedem neuen Artikel hoffe ich mehr Erfahrung zu sammeln und möglichst bald so erfolgreich sein wie manch anderer Blogschreiber hier im Internet.

Wie kann es weiter gehen?

Nachdem Sie mein Bemühen, unsere Beziehung als das Wichtigste anzusehen, verstanden haben, möchte ich Sie über einige weitere Wege auf dem Laufenden halten. Zum Beispiel könnte ich Ihnen regelmäßig E-Mails schicken, in denen ich Sie über neue Entwicklungen und Aktivitäten informiere. Oder ich könnte Ihnen meine persönliche Meinung zu bestimmten Themen oder Ereignissen mitteilen. Ich kann Ihnen sogar helfen, wenn Sie meinen Rat bzw. Unterstützung benötigen. Tragen Sie sich deshalb rechts unten für den Erhalt meines Newsletters ein!

Für mich ist es wichtig, dass wir uns auf einer intelligenten Ebene austauschen und gemeinsam an der Verbesserung unserer Beziehung arbeiten. Ich hoffe, dass Sie meine Bemühung zu schätzen wissen und dass Sie bereit sind, gemeinsam mit mir an unserer Beziehung zu arbeiten und sie zu verbessern. Für inspirierende und konstruktive Kommentare bin ich sehr aufgeschlossen.

Ich hoffe, dass Sie meine Bemühung zu schätzen wissen und dass Sie bereit sind, gemeinsam mit mir an unserer Beziehung zu arbeiten und sie zu verbessern! Sollten Sie Fragen haben oder ich Ihnen auf eine andere Art und Weise behilflich sein kann, sprechen Sie mich getrost an!

Mit herzlichen Grüßen
 
Stefan Stuhlsatz
(Dipl. Theol.)

Teilen mit:

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen …
%d Bloggern gefällt das: